DeutschEnglish
Home Berufsvereinigung Ethische Grundsätze der Berufsvereinigung
Ethische Grundsätze

 

Ethische Grundsätze des Vereins ATMAN für die Atemarbeit mit Klienten

 

Selbstverantwortung des Klienten: Er ist für die Resultate der Arbeit verantwortlich; du bietest den bestmöglichen Rahmen für seinen Wachstumsprozess, bist aber nicht verantwortlich dafür, die Resultate zu kreieren, der er sich erschaffen will. Du kannst ihm helfen, Klarheit darüber zu gewinnen, wo die Blockaden liegen, wenn die erwünschten Resultate nicht eintreten.

Offenheit für Feedback: Halte dich offen für Rückmeldungen der Klientin und nimm kritisches Feedback als Hilfe zur Verbesserung deiner Kompetenz.

Schweigepflicht: Was in der Sitzung gesprochen wird, muss in der Sitzung bleiben. Das gehört zur Integrität und Intimität des Arbeitens und gibt dem Klienten die notwendige Vertrauensbasis.

Prozessdauer: sie ist abhängig von dem, was die Klientin erreichen will. Ihre Ziele zählen, und keine finanziellen Kalkulationen. So bist du frei, deiner Klientin zu dem Resultat zu verhelfen, das sie aus ihrem Inneren anstrebt und bist frei, sie gehen zu lassen, wenn es an der Zeit ist. Halte aber dein Urteil nicht zurück, wenn dir deine Intuition sagt, dass für die Klientin noch mehr Arbeit notwendig ist. Überlasse ihr die volle Entscheidung.

Sexualität: Das Arbeiten mit Klienten geschieht in einer intimen Atmosphäre, in der auch sexuelle Energien spürbar werden können. Damit kannst du arbeiten, indem du sie in der Supervision ansprichst. Verantwortlich damit umzugehen heißt aber, keine intime sexuelle Begegnung zuzulassen, weil die sexuelle Spannung in einem Prozess des Begleitens und Unterstützens nie aus einer gleichgelagerten Ebene, sondern aus einem Abhängigkeitsverhältnis kommt.

Selbstverantwortung für den eigenen Wachstumsprozess: Teil deiner Selbstverpflichtung, deiner Lebensaufgabe treu zu sein, liegt darin, deinen eigenen Prozess weiterzuverfolgen (Super-vision, Supportgruppe, Fortbildungsseminare, Selbstatmen, Meditation etc.)

Körper-, Ernährungs- und Gesundheitsbewusstsein: Dein Körper ist dein wichtigstes Instrument im ganzheitlichen Arbeiten. Du hast ein Geschenk mit diesem Körper bekommen, mit dem du achtsam umgehen solltest.

Beziehungsökologie: Die Menschen in deiner Umgebung (Beziehungspartner, Freunde, Kinder, Verwandte) sind Spiegel deiner persönlichen Entwicklung und geben dir Nahrung für dein Wachstum. An Gefühlsoffenheit, Klarheit und Harmonie in Wahrheit in deinen Beziehungen zu arbeiten, dient ganz wesentlich der Weiterentwicklung deiner Fähigkeit, für Klienten unterstützend präsent zu sein.

Ökologisches Denken und Handeln: Du bist Teil eines großen Ganzen. Die Energie, die du in Klienten durch deine Präsenz und deine Energie erweckst, ist ein Geschenk des Universums, dem du immer Dank und Achtung zukommen lassen kannst.

Politisches Bewusstsein: Die Arbeit mit dem Atem öffnet das Bewusstsein - nach innen und nach außen. Der Einsatz für Gerechtigkeit und Freiheit ist untrennbar verbunden mit der Erfahrung von innerer Harmonie und Freiheit. Die Offenheit der Kommunikation, wie sie in einer bewussten Gruppe oder in einem Therapeut-Klienten-Verhältnis spürbar wird, verweist auf eine bessere Gesellschaft.

Akzeptanz staatlicher Rahmenbedingungen: Du bist Teil der Gesellschaft mit ihren Spielregeln. Um auch in dieser Richtung eine klare Energie zu haben, halte die rechtlichen Regelungen ein

Finanzielle Unabhängigkeit: Sei dir bewusst, dass du ein erwachsener und befähigter Mensch bist, der alles hat, um in dieser Gesellschaft genug Geld fürs Leben zu verdienen. Du bist nicht abhängig davon, ob und wie viele Klienten zu dir kommen. Du bist unterstützt vom Universum. Das gibt dir die innere Freiheit, ohne finanziellen Druck mit Klienten zu arbeiten.

Finanzielles Wertbewusstsein: Deine Lebenszeit und deine Energie, dein Wissen und deine Erfahrung, die du in einer Sitzung gibst, ist ein Wert, der auch in Geld gemessen werden kann.

Spiritualität: Sei dir bewusst, dass du nicht nur aus eigener, selbstproduzierter Kraft lebst, sondern  auch ein Kanal für höhere Kräfte bist, wenn du tief innen mit dir eins bist.